i-Marke für Touristinformationen

Qualitätssiegel für
Touristinformationen

i Marke Touristinformation

i-Marke

Der DTV hat mit der i-Marke im Jahr 2006 ein Qualitätssiegel für Touristinformationsstellen eingeführt.

Mit der Prüfung anhand bundesweit einheitlicher Kriterien wird die Angebots- und Leistungsqualität der Touristinformation aus Sicht des Gastes unter die Lupe genommen. Etwa alle drei Jahre werden die Kriterien der i-Marke überarbeitet und angepasst – zuletzt im Jahr 2017.

Zielgruppe

  • Touristinformationen in Deutschland

Zielsetzung

  • Deutschlandweite Etablierung eines einheitlichen und zeitgemäßen Qualitätssiegel für Touristinformationen
  • Erfüllung der immer höher werdenden Ansprüche reiseerfahrener Gäste an den Service in den Touristinformationen vor Ort
  • Stärkung des Vertrauens der Gäste in das i-Zeichen, Erhöhung des Wiedererkennungswertes
  • Anregungen zur interne Angebots-, Service- und Qualitätsverbesserung für Touristinformationen

Weitere Informationen zur Zertifizierung „i-Marke“ finden Sie unter www.deutschertourismusverband.de

Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V.
Bayerische Gastgeber AG
Pro-Order GmbH
HOGA Hotel- und Gaststätten-Beratungsgesellschaft mbH
Darf ich rein.de
Genussakademie Bayern
ServiceQ
Bayerischer Industrie- und Handelskammertag
Tourismusverband Allgäu/Bayerisch Schwaben e. V.
Tourismusverband Franken e. V.
Tourismus Oberbayern
Tourismusverband Ostbayern e. V.
Bayerischer Brauerbund e.V.
Private Brauereien Bayern e. V.
Verband der Köche Deutschlands e.V.